Eingeworbene Drittmittel

Aufgeführt sind nur Projekte, an deren Ausarbeitung und Durchführung ich direkt beteiligt war. Projektmittel, die von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Abteilung Pädagogische Psychologie oder im Rahmen von Disser–tationen eingeworben wurden, sind nicht aufgeführt. Ein­geworbene Mittel unter CHF 5000.-- werden nicht aufgeführt. Die Beträge sind auf 100 ge­rundet.

Download
Liste der eingeworbenen Drittmittel
Aktualisiert: 11.08.2017
Drittmittelprojekte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 75.2 KB

A) Fördermittel

 

Dauer

Finanzierungsquelle und Zweck

Betrag (CHF)

1984

Kommission zur Förderung des akademischen Nachwuchses (Universität Zürich): Fertigstellung der Habilitationsschrift (6 Monate)

31’400.--

1988-1989

Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF): Studienaufenthalt am Institute of Human Development, University of California in Berkeley (12 Monate)

 

41’900.--

 

B) Forschungsprojekte

 

Dauer

Titel und Finanzierungsquelle

Betrag (CHF)

1976-1981

Selbst- und Fremdbild des Sportlehrers (Expertenkommission für sportwissenschaftliche Forschung)

34’100.--

1984

Modell und Theorie in der Psychologie (Publikationsbeitrag, SNF)

9’000.--

1988-1989

Problembelastung und psychische Entwicklung in der frühen Adoleszenz (SNF)

41’900.--

1991-1994

Familiäre Erziehung, Fremdbetreuung und generatives Verhalten (SNF)

315’500.--

1993

Familiäre Erziehung und Fremdbetreuung bei Alleinerziehenden (Hochschulstiftung Universität Bern)

6’000.--

1993-1996

Schulalltag und Belastung von Schülerinnen und Schülern in der Schweiz und in Norwegen (SNF, anteilig zs. mit Prof. A. Flammer, Prof. W. Felber, Prof. F. Alsaker und Dr. A. Grob)

527’300.--

1994-1997

Koedukation im Physikunterricht (SNF)

246’400.--

1995-1997

Weltbild von Jugendlichen (Unicef, DEZA, Forum «Schule für eine Welt» u.a.)

230’000.--

1996

Partnerschaft und Elternschaft (Publikationsbeitrag, SNF)

10’600.--

1998

Sport als Medium der sozialen Integration bei schweizerischen und ausländischen Jugendlichen: Vorstudie (Eidgenössische Sportkom­mission)

18’000.--

1998-2001

Schulkontext und Identitätsentwicklung im Jugendalter (SNF, anteilig zs. mit Dr. M. Neuenschwander)

130’800.--

1998-2002

Sport als Medium der sozialen Integration bei schweizerischen und ausländischen Jugendlichen: Hauptstudie (Eidgenössische Sport­kom­mission)

144’200.--

1999-2001

AMIE – Vorlehren für die Berufe Informatik, Elektronik, Auto­mechanik, Metallbearbeitung (Bund, Erziehungsdirektion Kt. BE)

413’700.--

2000-2006

Berufswahlprozess bei Jugendlichen (SNF)

231’700.--

2001-2006

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung: Didaktische Konzeption und Umsetzung in die Schulpraxis (SNF, anteilig zs. mit Prof. R. Kaufmann )

256’500.--

2002-2003

Lernen im reflexiven Praktikum. Eine vergleichende Untersuchung (LLB Kt. BE)

221’000.--

2002-2005

Karriereverläufe und biographische Bewältigungsprozesse von Absolventinnen und Absolventen der seminaristischen Lehrerinnen- und Lehrerbildung im Kanton Bern (LLB Kt. BE)

470’000.--

2002-2006

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung: Evaluation der Ent­wick­lung, Umsetzung und Wirkung von Unterrichtseinheiten für die Unterstufe (LLB Kt. BE)

307’000.--

2004

Klassenmanagement auf der Primarstufe (Hochschulstiftung Universität Bern)

10’000.--

2005

Die Wahrnehmung der Schule in Abhängigkeit von schulischen Peer-Beziehungen bei Schüler/innen der Sekundarstufe I (LLB Kt. BE)

19’800.--

2006-2008

EduCare I: Qualität und Wirksamkeit der familialen und ausser­familialen Betreuung und Bildung von Primarschulkindern (SNF)

382’900.--

2006-2008

Wissen und Handeln von Lehrpersonen in der Berufsorientierung der Sekundarstufe I (PH Bern, anteilig zs. mit M. Pfäffli)

48’300.--

2007-2010

Klassenmanagement und kulturelle Heterogenität (SNF)

260’300.--

2007-2010

Familie-Schule-Beruf (FASE B): Eine Längsschnittstudie (SNF, anteilig zs. mit Prof. M. Neuenschwander)

304’800.--

2008-2011

EduCare II: Qualität und Wirksamkeit der familialen und ausser­familialen Betreuung und Bildung von Primarschulkindern (SNF)

277’700.--

2010-2013

Geschlechtsuntypische Berufs- und Studienwahlen bei jungen Frauen (SNF)

299’800.--

2011

Families Across Cultures: The Swiss Family Portrait (Forschungs­stiftung Universität Bern)

5’000.--

2013-2015

Irreguläre Lehrerwechsel und Schülerleistung (SNF)

152’000.--

 

 

C) Evaluationsprojekte

 

Dauer

Titel und Finanzierungsquelle

Betrag (CHF)

1998-1999

Fortbildung und Schulentwicklung (Zentralstelle für Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung Kt. BE)

10’000.--

1999-2000

Evaluation Intensivweiterbildung des Pestalozzianums (Pesta­lozzia­num Kt. ZH)

20’000.--

2000-2002

Evaluation der schulinternen Fortbildung des Kantons Aargau (Erziehungsdirektion Kt. AG)

33’000.--

2001-2002

Zwei Gutachten zur Revision der Schülerbeurteilung (Erzie­hungs­direktion Kt. BE)

16’000.--

2008-2009

Evaluation der Mittagstische im Kanton Basel-Stadt (Erziehungs­departement Kt. BS, anteilig zs. mit Prof. Schüpbach)

68’000.--

2009

Evaluation der Einführung von Blockzeiten in der Stadt Zofingen (Zofingen, anteilig zs. mit Prof. Schüpbach)

20’000.--

2012-2015

Evaluation des SOL-Projekts des Kantons Bern (Erziehungsdirektion Kt. BE)

173’000.--